Vorbeugende Maßnahmen

Schulung des Personals zu Sicherheits- und Präventivmaßnahmen
Mit Hauptaugenmerk auf dem Personal am Empfang, in der Reinigung und in der Restauration. Die Schulung zur Verwendung der PSA ist für alle Arbeitenden gewährleistet.

Verstärkte Nutzung der neuen Technologien zur Vermeidung von Kontakten
Online Ein- und Auschecken, telematische Zahlung, Online-Buchungen usw.

Rückverfolgbarkeit und transparente Politik
Bevorzugt werden Lieferanten mit einer Zertifizierung durch eine Körperschaft, mit der die Einhaltung aller Anforderungen an Produkte und Prozesse nachgewiesen wird: Wäscherei, Reinigungsprodukte, Nahrungsmittel und Getränke.

Alkoholisches Handgel in Gemeinschaftsbereichen und an entscheidenden Stellen der Einrichtung

Kampagne mit 6.ooo Atemschutzmasken für Arbeitnehmer
Zu 50% von Lloret Turisme subventioniert, mit Logo, laut PSA-Vorgaben, FPP2-konform, wiederverwendbar (8O Mal waschbar) und umweltfreundlich.

Verstärkte Reinigung und Desinfektion
Insbesondere in Gemeinschaftsbereichen (ganztägige Vorgehensweise) und in den Zimmern (verstärkte Desinfektion bei jedem Kundenwechsel).

Buffets und Restaurants
Der direkte Umgang mit Tellern, Besteck, Essen und Getränken durch den Kunden wird minimiert.

Maßnahmen zur Wahrung des Abstands
Insbesondere der Abstand zwischen den Tischen bei Buffets in Innenräumen und auf Terrassen, und auch in Poolbereichen, dort werden die Liegestühle mit dem vorgegebenen Abstand aufgestellt und risikoreiche Elemente wie Matten, Kissen usw. entfernt.

Schutztrennwände
An der Rezeption, im Kundenservice, bei Buffets und an anderen Stellen mit Besucherbetreuung.

Informationstafeln
Mit Erläuterungen zu den Regeln und Empfehlungen für den Zugang bzw. die Nutzung der Dienstleistung.

Schulung des Personals in Sicherheits- und Präventivmaßnahmen
Mit Hauptaugenmerk auf dem Reinigungspersonal. Die Schulung für die Nutzung der PSA ist für alle Arbeitnehmer gewährleistet.

Verstärkte Reinigung und Desinfektion
Verstärkte Desinfektion nach jedem Auschecken von Gästen und vor dem Eintreffen der nächsten Gäste.

Alkoholhaltiges Handgel an zentralen Stellen der Einrichtung

Begrüßungskit
Mit Atemschutzmasken, alkoholhaltigem Handgel und Handschuhen + Sicherheitsempfehlungen.

Informationstafeln
Mit Erläuterungen zu den Regeln und Empfehlungen für den Zugang bzw. die Nutzung der Dienstleistung.

Schulung des Personals zu Sicherheits- und Präventivmaßnahmen
Mit Hauptaugenmerk auf dem Personal in der Rezeption, Reinigung und Restauration. Die Schulung zur Nutzung der PSA ist für alle Arbeitenden gewährleistet.

Verteilung der Kunden auf die Parzellen
Um die Wahrung des Abstands zu gewährleisten.

Buffets und Restaurants
Systeme zur Auslieferung von Restaurations- bestellungen direkt in die Unterkünfte, um Kundenansammlungen in den Restaurationsbereichen zu vermeiden, sowie neue, bargeldlose Zahlungsformen.

Alkoholisches Handgel an zentralen Stellen der Einrichtung

Maßnahmen zur Wahrung des Abstands
Insbesondere der Abstand zwischen Tischen bei Buffets in Innenräumen, Terrassen und auch in Poolbereichen, dort werden die Liegestühle mit dem vorgegebenen Abstand aufgestellt und risikoreiche Elemente wie Matten, Kissen usw. entfernt.

Verstärkte Desinfektion und Reinigung
Insbesondere in Gemeinschaftsbereichen (ganztätiges Verfahren).

Schutztrennwände
An der Rezeption, im Gästeservice, bei Buffets und an anderen Stellen mit Besucherbetreuung.

Informationstafeln
Mit Erläuterung der Regeln und Empfehlungen für den Zugang bzw. die Nutzung der Dienstleistung.

Schulung des Personals zu Sicherheits- und Präventivmaßnahmen
Die Schulung zur Nutzung der PSA ist für alle Arbeitenden gewährleistet.

Verstärkte Nutzung der neuen Technologien zur Kontaktvermeidung
Verwendung von QR-Codes zum Herunterladen der Menükarten.
Telematische Zahlung.
Vorherige Reservierung empfohlen.

Lokales Produkt
Sowohl in den Restaurants als auch in den Hotels wird daran gearbeitet, frische und gesunde lokale Produkte zu fördern, die einen sehr kurzen Verarbeitungsweg haben und damit die Gefahr einer Kontaminierung durch das Handling minimieren.

Alkoholisches Handgel an zentralen Stellen der Einrichtung

Verstärkte Desinfektion und Reinigung
Insbesondere in den Straßencafés nach jedem Gästewechsel.

Erweiterung des verfügbaren Gemeinderaums für Straßencafés
Der öffentliche Raum zur Nutzung als Straßencafé mit Bedienung am Tisch wurde praktisch verdoppelt (von 1.400 2019 auf fast 3.300 Quadratmeter dieses Jahr), um auf diese Weise die Einschränkungen der zulässigen Gästezahl auszugleichen, die dieses Jahr im Innern der Lokale empfohlen wird. Jeder Außenbereich eines Straßencafés wurde für jeden konkreten Fall geprüft und zugelassen.

Maßnahmen zur Einhaltung des Abstands
Abstand der Tische im Innern und in den Straßencafés.
Differenzierte Ein- und Ausgänge.
Reservierungen sind zu priorisieren.

Informationstafeln
Mit Erläuterungen der Regeln und Empfehlungen für den Zugang bzw. die Nutzung der Dienstleistung. In Restaurants z.B. ist die maximal zulässige Personenzahl anzugeben, die Notwendigkeit, an der Türe auf die Zuweisung eines Tischs zu warten usw.

Schulung des Personals zu Sicherheits- und Präventivmaßnahmen
Die Schulung zur Nutzung der PSA ist für alle Arbeitenden gewährleistet.

Verstärkte Nutzung der neuen Technologien zur Kontaktvermeidung
Telematische Zahlung.

Alkoholhaltiges Handgel an zentralen Stellen der Einrichtung

Verstärkte Reinigung und Desinfektion
Insbesondere in Gemeinschafts- bereichen und an Theken (ganztätige
Vorgehensweise).

Maßnahmen zur Begrenzung der maximal zulässigen Personenzahl und Einhaltung des Abstands
Es sind Verfahren anzuwenden, um die Warteschlangen zum Lokal und die Nutzung der Theke zum Bestellen der Getränke zu reduzieren.

Informationstafeln
Mit Erläuterungen zu den Regeln und Empfehlungen für den Zugang bzw. die Nutzung der Dienstleistung.

Bekanntgabe der Sicherheitsmaßnahmen
Bei den wichtigsten Reiseagenturen des Vereinigten Königreichs, der Beneluxländer, Deutschlands und Frankreichs.

Vereinfachte Abwicklungen
Die Rolle der Vermittlung ist entscheidend, um die Abwicklung von Reservierungen bei Hoteliers und anderen Tourismusakteuren sowie lokalen Dienstleistungsanbietern zu vereinfachen.

Organisieren von Besuchen außerhalb der Gemeinde
Antizipieren: Organisieren von Aktivitäten und ergänzenden Besuchen außerhalb der Gemeinde (Ausflüge nach Barcelona, Dalí-Dreieck, Girona, mittelalterliche Dorfkerne usw.) mit Anpassung an die festgelegten Einschränkungen bei Reservierungen, Mobilität, zulässiger Personenzahl und Zugängen.

Schulung des Personals zu Sicherheits- und Präventivmaßnahmen
Die Schulung zur Nutzung der PSA ist für alle Arbeitenden gewährleistet.

Verstärkte Nutzung der neuen Technologien zur Kontaktvermeidung
Telematische Zahlung und Zahlungsautomaten.

Alkoholhaltiges Handgel an entscheidenden Stellen der Einrichtung

Verstärkte Reinigung und Desinfektion
Tägliche Desinfektion und fortlaufende Reinigung im Verlauf des Tages durch die Angestellten selbst in Bekleidungsgeschäften, Schönheitssalons usw.

Maßnahmen zur Einhaltung des Abstands und Begrenzung der maximal zulässigen Personenzahl
Einhaltung, soweit möglich, des Mindestabstands zwischen Fachperson und Kunde, insbesondere in Geschäften mit mehr Zulauf wie Lebensmittelgeschäften.

Schutztrennwände
An besonders stark frequentierten Stellen wie Kassen.

Schulung des Personals zu Sicherheits- und Präventivmaßnahmen
Die Schulung zur Nutzung der PSA ist für alle Arbeitenden gewährleistet.

Verstärkte Nutzung der neuen Technologien zur Kontaktvermeidung
Telematische Zahlung, Online-Kauf von Eintrittskarten zur Vermeidung von Warteschlangen usw.

Alkoholhaltiges Handgel an zentralen Stellen der Einrichtung

Verstärkte Reinigung und Desinfektion mit Kennzeichnung „Sanitized Venue“ in der Diskothek Tropics
Diese von der International Night Life Association ausgestellte Zertifizierung bescheinigt, dass eine Einrichtung Maßnahmen zur Vermeidung des Coronavirus umgesetzt hat. Gemäß den Bedingungen für dieses Siegel verpflichtet sich die Einrichtung zum Besprühen des Lokals mit einer chemischen Lösung und zum Aufstellen von Gelspendern. Die Arbeitenden müssen PSA tragen und bei den Gästen wird beim Eintritt die Temperatur gemessen.

Einschränkung der zulässigen Personenzahl und Maßnahmen zur Einhaltung des Abstands
Insbesondere während der Aktivitäten. Zu priorisieren sind Angebote mit geringen Gästeansammlungen oder Einzelaktivitäten.

Informationstafeln
Mit Erläuterungen zu den Regeln und Empfehlungen für den Zugang bzw. die Nutzung der Dienstleistung.